top of page

Taschen aus Amsterdam



Echtes Leder ist einfach unglaublich schön und haptisch eine Freude. So ging es mir mit diesen wunderschönen Taschen, die in Amsterdam hergestellt werden. Das Taschenlabel Keecie begann 2007 in dem Amsterdamer Viertel De Pijp, zu Hause bei Klaartje de Hartog. Überall liegt Leder herum, und in dem kleinen Wohnzimmer sprudelt es nur so von neuen Ideen und kreativen Einfällen. Der Window Shopper war die erste innen mit einem Siebdruckausgestattete Keecie-Tasche.


Inzwischen hat sich Keecie zu einer international bekannten Dutch-Design-Marke entwickelt. Aus feinem italienischen Leder handgemacht, klein und handlich, und doch kriegt man ne Menge rein. Ich hab es ausprobiert: Handy, Portemonaie (auch von Keecie) und meine Hausschlüssel. Ein Bonbon geht auch noch rein. Der Witz an den Taschen ist das Innenleben. Machst Du die Tasche oder das Portemonaie auf, siehst du gesiebdruckte Katzen oder Vögel, die deine Laune gleich nochmal besser machen. Keecie macht echte Eyecatcher und sie riechen ganz herrlich, wie mein erster Filofax. Also von mir aus eine klare Empfehlung. Kaufen! Für dich selbst oder eine lieben Menschen. Ich habe die Produkte in einem kurzen Video für Euch eingefangen, welches ich grad nicht laden kann, da ich in Holland bin, ganz in der Nähe von AMSTERDAM! So gibt es mal nur ein Foto!


https://www.handhelden-shop.de/search-results/q-keecie/qc-products


Seit herbstlich gegrüßt,

Eure Biene


125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Wunderbar geschrieben Biene :) Ich bin echt gespannt auf das Video….

Like
bottom of page